Café-Kuchen, Mittwoch, 2. September 2020

Garten//Jardin zieht Bilanz unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen

Der Verein Garten//Jardin und die Freunde der Passerelle laden kommenden
Mittwoch, 2. September, alle am Rhein überschreitenden Austausch Interessierten herzlich ein, sich auf ein kleines, vom Wetter abhängiges Experiment mit möglichen Ortswechseln einzulassen:

Um 14 Uhr treffen sich auf der Passerelle Bewegungsfreudige mit ihren Fahrrädern zu einer einstündigen Radrundfahrt auf der Plattform der Passerelle.

Bereits ab 15 Uhr findet die Hauptversammlung des Vereins statt, die aufgrund der Grenzschließung im April abgesagt werden musste, am selben Ort statt.

Im Rahmen des monatlichen Rendezvous geht es ab 17 Uhr weiter mit dem Duo Sandrine und Luc, die wir für ein Balkonkonzert auf der Plattform der Passerelle gewinnen konnten (bei Regen unter der Passerelle am Kehler Ufer). lassen Sie sich überraschen

Danach kann beim Aperitif der Rhein überschreitende Austausch weiter gepflegt werden. Geschirr und etwas zum Teilen bitte mitbringen. Um die Abstandsregelungen (A-H-A) entspannt einhalten zu können, sind auch Klappsitze hilfreich…und Alltagsmasken bitte nicht vergessen!

Gäste sind wie immer willkommen, auch bei der Hauptversammlung. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Garten//Jardin hatte ein herrliches Wetter bestellt: Sonne und
Sommerfrische. Die Hauptversammlung war lebhaft aber kurz. Sie fand auf
der Passerelle statt. Aufgrund der der Pandemie gebundenen
Ungewissheiten, wurde beschlossen, nichts im voraus zu planen, aber am
Samstag, dem 12. September nach Müllhausen zu fahren.

Nach einer leckeren Pause (Café-Kuchen) haben die Musiker, Sandrine auf
dem Akkordeon und Luc auf dem Helikon, von der „Balkonsfanfare“ die
Versammlung entzückt und zum Tanzen bewegt, dies mit Walzermusik, Tangos
und verschiedenen Volkslieder. Nach einem köstlichen Aperitiv, ging es
weiter. Die Letzten konnten sogar einem türkischen Heiratsantrag
zusehen.

KehlerZeitung 21 09 20