Garten//Jardin heißt Sie willkommen!

Ein Treffen mit unseren Nachbarn jenseits des Rheins, einen Ausflug, Besuch eines Gartens oder einen Spaziergang – machen Sie mit!“

Der Verein Garten/Jardin fühlt mit Euch und muß leider alle seine  Aktivitäten im Moment einstellen. Sorgt für Euch und Eure Nächsten und beachtet die Hygiene-Regeln!

Café-Kuchen 2.0 Mittwoch, 3. Februar

Rendezvous CaféKuchen virtuell 2.0

Unsere Grundfreiheiten sind auch zu Beginn dieses Monats Februar noch stark eingeschränkt. Aufgrund der Vorgaben staatlicher Behörden beidseits des Rheins besteht keine Möglichkeit sich auf der Passerelle im Garten der zwei Ufer beim monatlichen Rendezvous gemeinsam zutreffen.

Garten//Jardin und die Freunde der Passerelle laden alle am Austausch Interessierten herzlich ein, am kommenden Mittwoch, 3. Februar, ab 16 Uhr ihr ganz persönliches Rendezvous CaféKuchen zu arrangieren mit Café und mehr :  in ihrem Zimmer, auf dem Balkon,  im Innenhof … unter Einhaltung der Ausgangsbegrenzung.

Um mit allen Freunden der Passerelle an beiden Ufern in vivo verbunden zu sein,  treffen Sie sich per Video, unter folgendem Link  :

https://us02web.zoom.us/j/81645672365?pwd=VEZZRnBveTNpbUxhY21mbS9melAvUT09

 oder legen Sie Fotos unter folgendem Link ab :https://hopla.photo/h-mEJ1Kg7v8HPc
 oder senden Sie Fotos einfach an gartenjardin@yahoo.fr
Wir überbrücken damit den Rhein, sowie die aktuellen Ausgangs- und Kontaktbegrenzungen.

 Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen.
Achten Sie gut auf sich und bleiben sie gesund.
 Garten//Jardin

gartenjardin@yahoo.fr

DSCN1307chr220210203
Veröffentlicht unter Allgemein

SCHENGEN 2.0 , Freitag 22. Januar 2021

 
Einladung zum Pressegespräch des AK Schengen 2.0
 
 
 
Pressegespräch
Freitag, 22. Januar 2021 von 11 – ca. 12 Uhr  im 
„Lieu d´Europe“ Straßburg bzw. per Video-Konferenz
 
 
Anlass zu diesem Pressegespräch am 22. Januar ist die Erinnerung an den Èlysee-Vertrag vom 22. Januar 1963 und dessen Erneuerung mit dem Vertrag von Aachen über die deutsch-französische Integration und Zusammenarbeit am 22. Januar 2019
der vor einem Jahr, am 22. Januar 2020, in Kraft getreten ist.
 
Vor dem Hintergrund der Grenzschließungen im Frühjahr 2020 sowie der neuerlichen Beschränkungen und Behinderungen im Zusammenleben in grenznahen Räumen, werden Mitglieder der unter dem Dach des AK Schengen 2.0 zusammengefasst Vereinigungen und Initiativen die Lage an der Deutsch-Französischen Grenze beleuchten und die Forderungen der Bürgerinnen und Bürger für eine zukünftige, weiterentwickelte Europäische Union, an die Politik formulieren.  
 
Folgender Programmablauf ist vorgesehen:
– Begrüßung 
– Kurzstatements – Vertreter der Mitgliedsvereinigungen des AK Schengen 2.0 (je 3 frz und 3 dt Statements a 2-3 Minuten; Gesamtdauer ca. 30 min)
– Rückfragen der Journalisten zu den Statements sowie an alle (real oder virtuell) anwesenden AK-Mitglieder
– Abschluss
STATEMENT

Der Verein Garten//Jardin, wurde vor fast 20 Jahren gegründet, um das Projekt des Jardin des Deux Rives zu unterstützen, eine alte Grenze in einen Ort der Zusammenarbeit zu verwandeln. Er arbeitet daran, die Verbindungen zwischen den Bürgern auf beiden Seiten des Rheins zu stärken, Verbindungen, die in diesen Zeiten der Pandemie schwer aufrechtzuerhalten sind.

Daran gewöhnt, sich einmal im Monat auf der Passerelle des Deux Rives zu treffen, von einem Land zum anderen zu reisen, fällt es uns schwer, den Unterschied in der Behandlung der Pandemie zwischen den beiden Ufern zu verstehen. Wir lehnen jede Grenzschließung ab und fordern eine Harmonisierung der sanitären Maßnahmen.

Wäre die Situation nicht so tragisch, würde ein Spaziergang vom Rheinhafenviertel in Kehl aus viel Spaß machen: Man beginnt mit unbedecktem Gesicht, muss eine Maske aufsetzen, wenn man den Zaun des Jardin des Deux Rives passiert, eine Maske, die man mitten auf dem Steg abnehmen kann, wohl wissend, dass man auf der einen Seite die Leute aus einem Meter Entfernung grüßen kann, auf der anderen aber 1,5 Meter Abstand halten muss. Die Regeln werden umso mehr respektiert, je kohärenter sie sind. Die Gesundheit der Bewohner des Rheingebietes ist mehr wert als dieses Ping-Pong-Spiel mit der Ausgangssperre.

In den letzten 20 Jahren wurden wunderbare Freundschaften geschlossen und es ist undenkbar, dass der schöne Jardin des Deux Rives nicht mehr als Treffpunkt dienen soll.

Bisher werden Entscheidungen fast ausschließlich auf nationalen. Ebenen getroffen. Welche Positionen vertreten die Eurodistrikte und CEA in diesem Zusammenhang?
Garten//Jardin
Veröffentlicht unter Allgemein

Café-Kuchen, Mittwoch, 6. Januar 2021

mitten im Lockdown wollen wir sie nicht zu einem gemeinsamen Treffeneinladen, sondern zu einem Rendezvous CaféKuchen auf Abstand – am  Mittwoch, 06. Januar ab 16 Uhr.Sie können sich direkt mit einem Beitrag beteiligen, indem Sie folgenden

Link nutzen

https://us02web.zoom.us/j/83089949953?pwd=Q3RzMll0QUhNbm1ydU1sVzBCaEVpZz09

ID des Treffens:  830 8994 9953

Geheimzahl: GD8P7R

Oder Sie schicken ein Photo von ihrem
ganz persönlichen Rendezvous CaféKuchen für das Album
Veröffentlicht unter Allgemein

GARTEN//JARDIN wünschet Ihnen allen ein gutes Jahr

 
Wir hoffen, daß Ihr in diesen Zeiten in guter Gesundheit seid und wünschen Euch ein Gutes Neues Jahr 2021 das uns erlaubt allen Aktivitäten nachzugehen und auch Garten/Jardin die Ausflüge!
Passt auf Euch auf und ich freue mich Euch wieder zu sehen!
Veröffentlicht unter Allgemein

Café-Kuchen, Mittwoch 2. Dezember 2020

Die Quarantänemaßnahmen* sind gelockert. Die „Freunde der Passerelle“ freuen sich, Euch für diesen Mittwoch, 2. Dezember, 16:00h, zum traditionellen Café/Kuchen Treffen einzuladen, das wie immer auf er Mitte der Passerelle. Es gelten natürlich die AHA-Regeln!  

  Bringt bitte etwas zu Trinken und/oder Essen mit. Ebenso eine Maske, Eure eigenen Tassen/Becher, Teller und Besteck.
 
Bei der Gelegenheit werden wir über unser Programm 2020/2021 sprechen, soweit dies eben planbar ist.

*auf der französischen Seite

Veröffentlicht unter Allgemein

Café-Kuchen 2.0 Mittwoch, 4. November

Liebe Freunde,
mitten im Lockdown wollen wir sie nicht zu einem gemeinsamen Treffen
einladen, sondern zu einem Rendezvous CaféKuchen auf Abstand – am  Mittwoch, 04. November ab 16 Uhr.
Sie können sich direkt mit einem Beitrag beteiligen, indem Sie folgenden
Link nutzen
ID des Treffens: 891 2515 9318
Geheimzahl: Pyabk1
Oder Sie schicken, wie bereits im April und Mai, ein Photo von ihrem
ganz persönlichen Rendezvous CaféKuchen für das Album
Wir hoffen, Sie bald bei bester Gesundheit wieder zu sehen.
Achten Sie gut auf sich.
Garten//Jardin
Veröffentlicht unter Allgemein

Café-Kuchen, Mittwoch 7. Oktober 2020

Garten//Jardin und die Freunde der Passerelle laden am Mittwoch, 7. Oktober, ab 16h  zum Rhein überschreitenden Austausch auf die Plattform der Passerelle ein. Bei CaféKuchen und mehr, besteht die Möglichkeit, über aktuelle Themen zu diskutieren, die uns Bürger*innen auf beiden Seiten des Rheins betreffen.
Ein wichtiger Punkt ist auch, ob wir weitere für Oktober vorgesehene gemeinsame Unternehmungen unter Einhaltung der aktuellen Hygienebedingungen durchführen können.
Alltagsmasken, Geschirr und etwas zum Teilen bitte mitbringen.

Bereits um 14h treffen sich Bewegungsfreudige auf der Plattform zur letzten gemeinsamen Rhein überschreitenden Radrundfahrt vor der Winterpause.

 

Veröffentlicht unter Allgemein

Sammstag 12. September, Mulhouse

Der Verein Gaten//Jardin nimmt seine kulturellen Aktivitäten wieder auf und lädt am kommenden Samstag, 12. September, zu einem Ausflug nach Mulhouse ein. Gleich nach der Ankunft beginnt eine deutsch-französische Führung durch das Stoffdruckmuseum. Es ist eine wahre Schatzkammer. Neben der Geschichte der Textilindustrie in Mulhouse werden an diesem Ort die schönsten textilen Kreationen aus der ganzen Welt präsentiert. Besonders spannend und inspirierend ist auch die aktuelle Wanderausstellung „Quand les fleurs font l’étoffe“, eine Geschichte über die Bedeutung der Flora im Druck.
Nach dem Museumsbesuch lädt der Temporäre Garten an der Place de la Réunion zu weitern Entdeckungen ein. Danach bleibt Zeit zum Flanieren durch die Stadt.

Treffpunkt für die Anreise per Bahn um 9:15 Uhr in der zentralen Eingangshalle des Bahnhofs in Strasbourg, Rückkehr gegen 19:40 Uhr. Unkostenanteil für die Zugfahrt und den Museumseintritt 20€ pro Person; Rucksackverpflegung oder zahlreiche Verköstigungsmöglichkeiten vor Ort.
Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, auch Nichtmitglieder sind willkommen.

Café-Kuchen, Mittwoch, 2. September 2020

Garten//Jardin zieht Bilanz unter Einhaltung der Hygienemaßnahmen

Der Verein Garten//Jardin und die Freunde der Passerelle laden kommenden
Mittwoch, 2. September, alle am Rhein überschreitenden Austausch Interessierten herzlich ein, sich auf ein kleines, vom Wetter abhängiges Experiment mit möglichen Ortswechseln einzulassen:

Um 14 Uhr treffen sich auf der Passerelle Bewegungsfreudige mit ihren Fahrrädern zu einer einstündigen Radrundfahrt auf der Plattform der Passerelle.

Bereits ab 15 Uhr findet die Hauptversammlung des Vereins statt, die aufgrund der Grenzschließung im April abgesagt werden musste, am selben Ort statt.

Im Rahmen des monatlichen Rendezvous geht es ab 17 Uhr weiter mit dem Duo Sandrine und Luc, die wir für ein Balkonkonzert auf der Plattform der Passerelle gewinnen konnten (bei Regen unter der Passerelle am Kehler Ufer). lassen Sie sich überraschen

Danach kann beim Aperitif der Rhein überschreitende Austausch weiter gepflegt werden. Geschirr und etwas zum Teilen bitte mitbringen. Um die Abstandsregelungen (A-H-A) entspannt einhalten zu können, sind auch Klappsitze hilfreich…und Alltagsmasken bitte nicht vergessen!

Gäste sind wie immer willkommen, auch bei der Hauptversammlung. Wir freuen uns auf den Austausch mit Ihnen.

Garten//Jardin hatte ein herrliches Wetter bestellt: Sonne und
Sommerfrische. Die Hauptversammlung war lebhaft aber kurz. Sie fand auf
der Passerelle statt. Aufgrund der der Pandemie gebundenen
Ungewissheiten, wurde beschlossen, nichts im voraus zu planen, aber am
Samstag, dem 12. September nach Müllhausen zu fahren.

Nach einer leckeren Pause (Café-Kuchen) haben die Musiker, Sandrine auf
dem Akkordeon und Luc auf dem Helikon, von der „Balkonsfanfare“ die
Versammlung entzückt und zum Tanzen bewegt, dies mit Walzermusik, Tangos
und verschiedenen Volkslieder. Nach einem köstlichen Aperitiv, ging es
weiter. Die Letzten konnten sogar einem türkischen Heiratsantrag
zusehen.

KehlerZeitung 21 09 20

Veröffentlicht unter Allgemein